Beflügelt

Erst nur ein Spaß, ein Spiel,
nicht all zu ernst,
mit Augenzwinkern,
doch plötzlich so viel.

Berührung der Seele, des Herzen’,
sanft, nur durch Worte,
zärtlich geborgen,
vertreiben die Schmerzen.

Blick auf das Dunkle: entriegelt,
erzwungen zunächst,
dann leichter, vom Herzen:
beflügelt.

Advertisements
This entry was posted in Bad Poets Society, Feelings, German. Bookmark the permalink.

One Response to Beflügelt

Comments are closed.