London VII – Sing-along with June

Sonntagabend: Nach einem wundervollen Grillnachmittag bei CC mache ich mich auf den Weg ins Duke of Kendal in Marble Arch. Dort gibt es seit Jahren am Sonntagabend den Sing-along with June. June war schon 80+ als ich das letzte Mal vor vier Jahren dort war. Meine Erleichterung und vor allem Freude war groß, festzustellen, dass June immer noch jeden Sonntag am Klavier im Duke sitzt. Als ich sie begrüße erzählt sie mir gleich, dass sie nächste Woche 89 wird, es sei ja unmöglich, dies zu verheimlichen. In meinen Augen hat sie sich tatsächlich nicht wirklich verändert.

DSC_0245

Duke of Kendal Pub in Marble Arch.

DSC_0234

June, gerade noch 88.

Sie sind wirklich etwas besonderes, diese Sing-along Abende. Das Repertoir der Lieder ist zum Großteil immer das gleiche, nur wenige Variationen, mal fällt eines weg, mal ein anderes. Bei einige Stücken singen alle mit, bei anderen werden die Strophen von den immer gleichen Stammgästen gesungen und im Refrain stimmen alle mit ein. Die meisten kennen sich seit Jahren.

DSC_0244

Alle singen mit, manchmal mit Soloeinlagen.

DSC_0249

June, Klaviervirtuosin.

Da ich im Südosten Londons wohnte und Marble Arch eher am anderen Ende liegt, konnte ich nicht ganz so häufig dort hin gehen, wie ich gerne wollte. Dennoch gibt es zwei, drei, die sich an mich erinnern und mich freudig begrüßen. Man kann die Stimmung nicht in Worte fassen, man muss es erlebt haben. Alles scheint einer ungeschriebenen Choreographie zu folgen, bis hin zur Endzeremonie, die auch immer die gleiche ist und bei der sich alle überkreuz an den Händen halten und beim Singen schunkeln. Das mag vielleicht kitschig klingen und ist auch irgendwie aus einer ganz anderen Zeit und doch ist es jeden Sonntag wieder eine einmalige und lohnenswerte Veranstaltung.

DSC_0250

Verkleiden tut sich meist nur dieser eine Herr für seine Soli.

Die meisten Lieder waren mir vor meinem ersten Sing-along gänzlich unbekannt, damals konnte ich nach ein paar Besuchen die meisten Refrains recht schnell mitsingen. Zu meiner großen Freude ist auch noch vieles im Kopf und ich singe strahlend mit. Ein Lied, von dem ich damals schon nicht herausfinden konnte, wie es heißt oder woher es stammt, wird heute wieder gesungen. Im Refrain wird sich im Kollektiv mit obszönen Handgesten über Hitler lustig gemacht (inklusive der einen oder anderen Beleidigung gegen Deutsche). Wie die meisten Lieder hier stammt es aus den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts. Als J, ein Stammgast und -sänger, sich nach diesem Lied wieder neben mich setzt, wird ihm plötzlich bewusst, dass ich ja Deutsche bin und fängt an sich zu entschuldigen. Ich finde das charmant, ich habe mich, weder heute noch damals, in irgendeiner Weise dabei angesprochen oder gar angegriffen gefühlt. Mich hat das immer eher amüsiert. So wie die meisten Lieder eher humoristisch und zum Teil sehr frech sind. Meinen sense of humour hat es zumindest immer getroffen.

Zwei wunderbare Stunden, in denen ich für eine Weile vergaß, je von hier weg gewesen zu sein, sind vergangen. Auf dem Heimweg muss ich aufpassen, nicht aus Gewohnheit nach Hause zu fahren. Ich falle glücklich, hundemüde und mit diversen Ohrwürmern ins Bett.

Ein kleiner Eindruck, was für Lieder hier so gesunden werden:
Sogar direkt eine Aufnahme aus dem Duke: The Vegetable Song
Ein absoluter Klassiker des Sing-along: Lily The Pink
Ebenso Stamm-Repertoir: My Old Man Said Follow The Van,
I’m Henery the Eighth, I am,
He’d Have To Get Under, Get Out, And Get Under,
Who Do You Think You’re Kidding (Dad’s Army Theme Song)
Gibt es in diversen Variationen, diese kommt der im Duke wohl am nächsten,
ab 0:39: Knees up mother brown
In anderem Arrangement, aber auch einer der Klassiker: Outside The Lunatic Asylum
Zum Ende hin gibt es dann: Maybe it’s because I’m a Londoner und We’ll Meet again.
This entry was posted in Factual, Feelings, Travel. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s